Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Prompt-Werkstatt für Lehrende

29. Mai @ 9:00 - 12:00

Ein Roboter und ein Mensch befinden sich vor und hinter einem Schreibtisch. Der Roboter hat einen Doktorhut auf und hebt den Arm in Richtung dem Menschen, der vor dem Computer sitzt. Daneben steht "KI an der Hochschule RheinMain - Hier informieren!".

Generative künstliche Intelligenz birgt großes Potenzial für individualisiertes Lernen, Orientierung bei der Bearbeitung komplexer Aufgaben und für bessere Arbeitsergebnisse durch den effektiven Einsatz von Prompts. Bedingung, um dieses Potenzial zu heben, sind gute Prompts, also Fragen oder Eingabeaufforderungen an einen Chatbot wie ChatGPT. Der Chatbot analysiert die ihm gegebenen Informationen und formuliert daraus eine Antwort. Prompts können offene und geschlossene Fragen, Multiple-Choice-Fragen oder auch konkrete Aufforderungen an den Chatbot sein.

Viele Lehrende fragen sich, wie sie dieses Potenzial in der Vorbereitung und der Durchführung ihrer Lehrveranstaltung ausschöpfen können. Eine Antwort darauf bietet die KI-unterstützte Planung oder KI-unterstützte Lernsettings, bei denen Chatbots zum Beispiel durch Prompts Selbstlernphasen begleiten, Feedback geben oder eine tiefergehende Bearbeitung komplexer Gruppenaufgaben in der Lehrveranstaltung erleichtern.

In diesem Workshop erhalten Sie Anregungen, wie Sie komplexe und passgenaue Prompts für verschiedene Anwendungsszenarien in Lehrveranstaltungen entwickeln und lernzielsensibel einsetzen können. Dabei steht das Experimentieren und der Austausch im Mittelpunkt.

Termin: Mittwoch, 29.05.24, 09:00-12:00 Uhr (online)

Referent:innen:  Nina Christ und Lisa Ulzheimer, M.A. (V1. Didaktik und Digitale Lehre)

Anmeldung per Mail an digitale-lehre@hs-rm.de

Der Workshop ist auch für Interessierte Lehrende anderer Hochschulen offen.

Details

Datum:
29. Mai
Zeit:
9:00 - 12:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , ,