Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„ChatGPT und Co. – Das Ende der Hausarbeit?“: Impulsvortrag mit Workshop (online)

14. Februar @ 13:00 - 15:00

Kostenlos
Logo des Berliner Hochschulnetzwerks Digitale Lehre

Mit Blick auf studentische Hausarbeiten wurden unmittelbar nach Veröffentlichung von ChatGPT, dem LLM von OpenAI, Bedenken bezüglich des mit textgenerativen Modellen verbundenen Missbrauchspotential laut. Überspitzt formuliert wurden klassische Prüfungsformate wie die Hausarbeit dabei von einigen zu Grabe getragen. Natürlich stellen die neuen Tools tradierte Prüfungsformate auf den Prüfstand, weil sie uns vor die Frage nach dem Sinn dieser Formate stellen. Welche Kompetenzen soll das Format Hausarbeit vermitteln? Wie lässt sich der Einsatz textgenerativer Werkzeuge mit den Grundsätzen guter wissenschaftlicher Praxis zusammenbringen? Über diese und angrenzende Fragen möchte ich mich mit Ihnen aus ihren unterschiedlichen Perspektiven austauschen.

Inhalte

  • Überblick über die Möglichkeiten und Restriktionen aktueller Large Language Models (wie ChatGPT)
  • Welche Vorschläge zum Umgang mit generativer KI-Tools werden diskutiert?
  • Autorschaftsfragen und Erkennbarkeit

Lernziele

  • Sie können einschätzen, was LLMs realistischerweise leisten können
  • Sie können die Folgen der Verfügbarkeit von LLMs für das Prüfungsformat Hausarbeit abschätzen
  • Sie kennen die grundsätzlichen Möglichkeiten zur Formulierung von Rahmenbedingungen für die Verwendung von LLMs
  • Sie können zentrale Probleme rund um den Einsatz von LLM einordnen

Dozierende: Dr. Armin Glatzmeier (Freie Universität Berlin)

Anmeldung: Online-Formular

Details

Datum:
14. Februar
Zeit:
13:00 - 15:00
Kosten:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Freie Universität Berlin
Veranstalter-Website anzeigen